Erfahrungsbericht von Mayla

mayla-erfahrungsbericht-peru-gruppe

Erfahrungsbericht von Mayla

Liebe Peru-Interessierte,

eine erlebnisreiche Zeit liegt hinter unserer Teilnehmerin Mayla. Fast ein gesamtes Jahr  lebte sie mit Peru in Farbe und unseren Freunden  im Land der Inka. In ihrem Erfahrungsbericht erzählt sie von ihren Eindrücken und Erlebnissen, angefangen bei dem Wetterphäonmen „El Niño“, das 2017 über das Land hereinbrach. Die starken Regenfälle hinterließen verheerende Schäden in weiten Teilen des Landes und prägten maßgeblich den Aufenthalt und die Projektarbeit von Mayla. Außerdem berichtet sie über ihre Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Freunden der Nichtregierungsorganisation (NGO) „Unidos por Túcume“. „UpT“ ist ein Zusammenschluss junger Freiwilliger, die sich stets für das Wohl besonders hilfsbedürftiger Menschen rund um Túcume einsetzen. Auch über die schicksalhafte Begegnung mit einem Beamten an der ecuadorianischen Grenze, der Mayla zu ungeahnten Möglichkeiten verhalf, erzählt sie euch. Manchmal nämlich bedarf es einfach einer Portion Glück.

Es freut uns immer wieder zu sehen, dass unsere Freiwilligen ihren Teil dazu beitragen, den Menschen in Peru einen besseren Alltag zu schaffen. Neben der Unterstützung bei der Verteilung von Hilfsgütern,  hat Mayla auch an unserer Dorfschule „Las Reynosas“ geholfen. Hier werden knapp 30 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren in 2 Klassenstufen unterrichtet. Eine bemerkenswerte Leistung. Insbesondere wenn man bedenkt, dass Mayla zu Beginn ihrer Reise keine Spanischkenntnisse vorzuweisen hatte – Hut ab! Aber wie sie auch selbst in ihrem Erfahrungsbericht schreibt „Es ist sehr beeindruckend, wie gut die Kommunikation mit Händen und Füßen funktioniert.“

 

gringos-la-selva-reise-mayla

Dankeschön

Im Namen aller Kinder von „Las Reynosas“,  unserer Freunde von Unidos por Túcume und der vielen Menschen, die während der Regenfälle Hilfe erhielten,  möchten wir an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Mayla aussprechen. Wir  wünschen euch viel Spaß beim Lesen ihres Erfahrungsberichtes. Wenn auch du Lust auf einen Freiwilligendienst in Peru hast oder Spanisch lernen möchtest nimm gerne Kontakt mit uns auf. Auch bei Fragen sind wir gerne mit hilfreichen Ratschlägen für dich da.

Bis bald, hasta pronto en Perú! Hier geht es zum Erfahrungsbericht!

Euer Peru in Farbe Team


Bewerten Sie diesen Blog-Eintrag?
  • 5/5
  • 1 Bewertungen
1 BewertungenX
Sehr schlecht! Schlecht! Ok! Gut! Sehr gut!
0% 0% 0% 0% 100%
Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar