Buenas noticias – großartige Neuigkeiten!

visum-peru-pass-einreise

Buenas noticias – großartige Neuigkeiten!

Für jeden für euch, der gerne etwas länger in Peru bleiben möchte haben wir großartige Neuigkeiten. Ab sofort kannst du dein Visum als Tourist mit wenigen Klicks online verlängern. Was dich das ganze kostet? Umgerechnet weniger als 4 Euro und ein bisschen deiner Zeit. Das ganze läuft glücklicherweise unbürokratisch und schnell über’s Internet.

 

Tipps zur Verlängerung deines Visums

Hierzu ein paar wichtige Tipps, die wir gerne mit dir teilen möchten:

  • Dein Visum wird nur verlängert, wenn deine gesamte Aufenthaltsdauer 183 Tage im Jahr (6 Monate) nicht überschreitet.
  • Für die Verlängerung deines Visums muss dein Einreisevisum noch gültig sein. Ist dies bereits abgelaufen, musst du dich nach wie vor bei der peruanischen Einwanderungsbehörde (Superintendencia Nacional de Migraciones) melden.
  • Möchtest du länger als 6 Monate in Peru bleiben, musst du dich um ein längerfristiges Visum, z.B. Arbeits- oder Studentenvisum kümmern. Bist du bereits v0r Ort musst du dich hierzu an die Einwanderungsbehörde wenden. Steht deine Reise noch bevor, konatktiere am besten direkt die peruanische Botschaft.
  • Der Betrag von knapp 4 Euro (11,70 Soles) für die Verlängerung deines Touristenvisums muss zunächst bei der peruanischen Nationalbank einbezahlt werden. Längeres Warten in der Schlange solltest du unbedingt einkalkulieren. Solltest du allerdings gerade in Cusco sein haben wir noch einen Geheimtipp für dich: Gegenüber der Nationalbank befindet sich das Justizgebäude. Im Keller des Justizgebäudes gibt es zwei weitere Schalter der Nationalbank, von denen kaum einer weiß. Hier sollte es etwas schneller gehen! 🙂
  • Deine Reisedokumente müssen bei Antragsstellung mindestens weitere 6 Monate gültig sein
  • Solltet ihr euer Touristenvisum um mehr als 90 Tage (bis zu den erlaubten 183 Tagen) verlängern wollen so ist es laut Migraciones derzeit notwendig, dass ihr euch zuerst in Lima an Interpol zur Abfertigung wendet. Die Faktenlage hierzu ist derzeit etwas dünn. Wir werden noch weitere Informationen nachreichen.
  • Wenn alles klar ist, dann könnt ihr auf dieser Seite von Migraciones euer Visum verlängern. Die Seiten sind derzeit nur in Spanisch. Klickt zuerst auf den Knopf „Generar Prórroga„. Hier könnt ihr dann eure Angaben und die gewünschte Zahl der Tage angeben um die ihr verlängern möchtet. Wenn alles klar geht dann erhaltet ihr eine Bescheinigung mit einem Code, der den Stempel des Reisepasses ersetzt.

 

Allgemeine Informationen zum Visum

Uns erreichen immer wieder Fragen rund um das Thema Visum – daher hier noch ein paar allgemeine Informationen, die wichtig sind, für jeden der nach Peru reisen möchte:

  • Ein Touristenvisum ist in der Regel erstmal 90 Tage gültig. Dies erhältst du bei Einreise, nachdem du die Einreisekarte („Tarjeta Andina de Migración“) vollständig ausgefüllt hast. Meistens erhälst du diese Einreisekarte bereits während des Hinfluges von der Fluggesellschaft. Andernfalls am Flughafen in Lima. Für die Dauer des Aufenthaltes solltest du die Einreisekarte unbedingt aufbewahren. Bei Ausreise muss diese nämlich vorgelegt werden. TIPP: KOPIE MACHEN! Achte immer darauf, dass der Grenzbeamte die bewilligte Aufenthalsdauer in deinem Pass vermerkt.
  • Bei Überschreitung der bewilligten Aufenthaltsdauer musst du vor der Ausreise 4 Soles pro überschrittenen Tag bezahlen. Auch bei Verlust der Einreisekarte wird gelegentlich eine Gebühr erhoben.
  • Als Einreisender musst du gelegentlich Weiterreise- oder Rückflugtickets vorlegen. Zwar entspricht dies nicht den offiziellen Einreisebestimmungen, dennoch kommt es manchmal vor, dass Grenzbeamte danach fragen.

 

Bitte beachte, dass sich Einreisebestimmungen immer ändern können, ohne dass wir hiervon unterrichtet werden. Daher bitten wir dich, dich für rechtsverbindliche Informationen direkt an die peruanische Botschaft zu wenden. Hier erhältst du auch über diese Hinweise hinausgehende Informationen. Weitere Infos findest du auch immer auf der Internetseite des Auswärtigen Amts und der peruanischen Einwanderungsbehörde.

Dein Peru-in-Farbe-Team!

 


Bewerten Sie diesen Blog-Eintrag?
  • 5/5
  • 1 Bewertungen
1 BewertungenX
Sehr schlecht! Schlecht! Ok! Gut! Sehr gut!
0% 0% 0% 0% 100%
10 Kommentare
  • Katrin Bröcker

    4. September 2018 at 22:17 Antworten

    Hallo eine Frage… falls ich die drei Monate überschreite… wo muss ich den Betrag bezahlen?

  • PeruAdmin

    4. September 2018 at 23:54 Antworten

    Hallo Katrin, falls du die Zeit deines Touristenvisums überschritten hast, wird die Gebühr von 4 Soles pro überschrittenem Tag am Flughafen in Lima bei der Ausreise erhoben. Falls du Peru auf dem Landweg verlässt, dann natürlich an einer Grenzstation. Hier wäre es aber sehr sinnvoll sich vorab zu informieren ob und wann dies an einer jeweiligen Station möglich ist.

  • Pia

    6. September 2018 at 03:31 Antworten

    Gibt es eine Art „Limit“ für die überschrittenen Tage, also eine Anzahl an Tagen, die auf keinen Fall überschritten weden darf? Und wisst ihr, ob man die 4 Soles pro Tag an der Grenze zu Bolivien zwischen Puno und Copacabana einfach bezahlen kann, oder ob es an dem Grenzübergang Probleme damit gibt?
    Vielen Dank schon mal !:)

    • PeruAdmin

      7. September 2018 at 00:50 Antworten

      Eine Begrenzung ist uns nicht bekannt. Die peruanischen Behörden behandeln das Überziehen des Visas kulant, da es nicht beabsichtigt ist Touristen zu kriminalisieren. Dennoch halten wir das Überziehen nur für eine Notlösung und empfehlen sie nicht. Zur Grenze zwischen Puno und Copacabana können wir leider nichts sagen – wir sind dort nicht aktiv.

  • Melanei

    24. September 2018 at 19:43 Antworten

    Auf welcher Seite kann ich denn das Visum verlängern?

  • Manu

    26. September 2018 at 22:16 Antworten

    Könnt ihr nicht ein direkten Link zur Verlängerung des Visum beifügen?

    Und die Adresse der MigrationStelle.

    Finde mich auf der Seite der Peruranische Einwanderungsbehörde leider nicht zurecht. (Ich versteh nur Spanisch :)) Kann nur Englisch oder Deutsch

  • Caro

    29. September 2018 at 02:25 Antworten

    Wo genau kann man das Visum online verlängern?

  • PeruAdmin

    29. September 2018 at 08:48 Antworten

    Hier könnt ihr das Visum verlängern: https://cel.migraciones.gob.pe:8081/PRPL/PRPL_Inicio
    Leider derzeit alles in Spanisch. Wir werden eine Erklärung noch hinzufügen.

    • Caro

      29. September 2018 at 16:48 Antworten

      Vielen lieben Dank! Das ist wirklich sehr praktisch 🙂

  • Julia Tauer

    12. November 2018 at 00:24 Antworten

    Ich habe noch die Internetseite direkt hingeschrieben, ob das für mich als Deutsche möglich ist, und sie antworten:

    La prórroga de estadía solo aplica para ciudadanos de países de la Comunidad Andina y Mercosur

    Hat es denn bei dir geklappt oder bei jemanden dir bekannten?

Verfasse einen Kommentar