Straßenhunde in Trujillo

Hundeprojekt in Trujillo
projekt-hunde-freiwilligendienst-trujillo
Projektbeschreibung

Du magst Hunde und den intensiven Kontakt mit Tieren? Dann schau dir unser Projekt „Amigo Fiel“ (zu Deutsch „treuer Freund“) genauer an. Amigo Fiel betreut mehrere Hundeheime in Trujillo und Huanchaco. Sie versorgen  beispielsweise die Hunde, welche auf dem Gelände der Universidad Nacional von Trujillo leben. Amigo Fiel ist ein Zusammenschluss von Freiwilligen, die sich für das Wohl der Hunde in Peru einsetzen. Tag für Tag setzen sie alles daran, die Lebensumstände der Vierbeiner zu verbessern und ihnen ein sicheres Zuhause bieten zu können.

 

Die Hundeheime von Amigo Fiel sind auf ehrenamtliche Helfer angewiesen, wie die meisten Tierheime in Peru. Oft sind die finanziellen Mittel so knapp, dass die Anstellung von bezahltem Personal nicht möglich ist. Dennoch müssen die Tiere natürlich versorgt werden, was einen verantwortungsvollen Job darstellt. Leidenschaft und Hingabe bringt jeder der Helfer mit. Viele der Tiere sind krank, müssen aufgepäppelt werden, oder benötigen ein spezielles Training für die Rehabilitation.

Tätigkeiten

Hilf bei der Rehabilitation von Hunden nach Operationen oder Sterilisationen. Bei Bedarf kannst du den Tierarzt bei Basisarbeiten unterstützen. Unterstütze bei der Pflege der Hunde und dem regelmäßigen Gassigehen für den Auslauf der Vierbeiner. Wichtig ist auch das Sauberhalten der Zwinger im Tierheim und die Fütterung der Hunde.

Voraussetzungen

Fachliche Vorkenntnisse benötigst du in diesem Projekt keine. Spanischgrundkentnisse sind sinvoll.  Solltest du noch kein Spanisch sprechen, vermitteln wir dir gerne einen Sprachkurs in Trujillo oder einem anderen Ort in Peru. Dein Herz sollte bei diesem Projekt natürlich für Tiere und insbesondere Hunde schlagen.

Freizeitmöglichkeiten

Trujillo ist die zweitgrößte Stadt in Peru. Es gibt viele Cafés, Bars und Restaurants und natürlich ein lebendiges Nachtleben mit vielen Clubs. Trujillo gilt als Kulturhauptstadt Perus und ist Austragungsort vieler bekannter Events wie z.B. dem Paso Festival und des Caballito de Totora Wettbewerbs. Etwa 13km nordwestlich von Trujillo ist der berühmte Strand von Huanchaco. Surfer aus der ganzen Welt finden sich hier ein und sind auf der Suche nach der perfekten Welle. Natürlich kann man auch einfach im Meer schwimmen und das Treiben von der belebten Strandpromenade beobachten. Die Ruinenstätte von Chan Chan war einst die größte Stadt Südamerikas. Noch heute kann man die Schönheit von dieser einzigartigen Lehmstadt erahnen, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Anreise

Bei deinem Eintreffen in Lima wirst du von unserem Freund Eduardo vom Flughafen abgeholt. Er wartet im Empfangsbereich auf dich. Gemeinsam fahrt ihr nach San Isidro, zur Pension, die er mit seiner Frau betreibt. Hier hast du ein Zimmer für die erste Nacht in Lima.  Am nächsten Tag wirst du von ihm zum Busbahnhof begleitet. Von hier startet dein Bus nach Trujillo. Zumeist starten die Busse abends in Lima und sind am nächsten Morgen in Trujillo. Wir organisieren diene Busfahrt immer über Cruz del Sur. Diese Buslinie gehört zu den sichersten und komfortabelsten Buslinien Perus. In Trujillo wirst du dann von Becker in Empfang genommen. Er bringt dich zu deiner Gastfamilie und begleitet dich am ersten Tag zu deinem Freiwilligendienst. Becker ist dein ständiger Ansprechpartner vor Ort.

 

Wenn du gerne im Eiltempo zu deinem Projektort reisen möchtest, buchen wir dir gegen Aufpreis gerne eine Inlandsflug von Lima nach Trujillo.

Peru Anreise Lima Trujillo
Wie gefällt dir diese Seite?
  • 0/5
  • 0 Bewertungen
0 BewertungenX
Sehr schlecht! Schlecht! Ok! Gut! Sehr gut!
0% 0% 0% 0% 0%