Peru in Farbe – Das bieten wir dir!

Peru in Farbe – Das bieten wir dir!

Hallo zusammen,

dass Peru ein einzigartiges Land ist, das weitaus mehr zu bieten hat als die beeindruckende Ruinenstadt Machu Picchu, ist den Besuchern unserer Website häufig bekannt. So wahrscheinlich auch dir. Warum du dich aber gerade für unsere Organisation und einen Freiwilligendienst mit Peru in Farbe entscheiden solltest, darauf möchten wir in diesem Blogeintrag etwas genauer eingehen.

 

Unser Team

Unser Anliegen und gleichzeitig unser Versprechen an dich sind es, deine Zeit in Peru zu einer ganz besonderen und nachhatig prägenden Erfahrung werden zu lassen. Peru in Farbe ist ein alleine auf Peru spezialisierter Reisebegleiter und somit Experte für dieses Land.  Unser Team besteht aus sieben Koordinatoren, die vor deiner Reise in Deutschland und während deiner Reise vor Ort in Peru jederzeit für dich da sind. Wir sind dein ständiger Ansprechpartner falls du Fragen oder auch eigene Ideen und Vorstellungen zu deiner Reise hast. Egal ob du Unterstützung bei der Reisevorbereitung benötigst, wenn es z.B. um Reisekrankenversicherungen oder die Aufentahlsdauer deines Visums geht, oder du während deiner Reise Fragen hast, auf die du schnelle Antworten benötigst.

In Peru stehen dir mit Rene, Becker, Oscar, Dania und Julio fünf erfahrene und sehr engagierte Reisekoordinatoren zur Seite und nicht selten hat sich hieraus eine feste Freundschaft entwickelt. Alle fünf kennen ihre Heimatstadt wie ihre eigene Westentasche und haben großes Interesse daran, dir Land und Leute näherzubringen. Interkultureller Austausch ist eines unserer Kernanliegen und wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Wenn du also eintauchen möchtest in die farbenfrohe und lebensbejahende Kultur Perus, bist du bei uns ganz richtig.

 

Unsere Freiwilligendienste

Wie du eventuell bereits auf unserer Projektseite gesehen hast, bieten wir viele unterschiedliche Möglichkeiten, einen Freiwilligendienst zu leisten. Von Projekten an Kindergärten und Grundschulen, über Programme in Kinderheimen, im Tier- und Naturschutz bis hin zu Einsätzen in der direkten Entwicklungsarbeit, findest du eine große Bandbreite an  Projekten bei uns. Wir sind uns sicher, dass wir auch für dich etwas passendes im Angebot haben.

Hast du gar eigene Ideen oder Vorstellungen zu deiner Projektarbeit, lasse uns gerne wissen, was dir vorschwebt. Häufig haben unsere Freiwilligen ihre Talente und Stärken direkt in die Projekte einbringen können.  Eine Beatbox-AG, Origami-Kurse, Tanz- und Malunterricht, Sensibilisierungsarbeit zum Thema Recycling  und die Neugestaltung eines Tiergeheges sind nur einige Beispiele für individuelle Projekte unserer Freiwilligen.

Im Vergleich zu einigen anderen Organisationen haben wir bei allen Freiwilligendiensten eine Mindestaufenthaltsdauer von 4 Wochen. Der Grund hierfür ist einfach. Von Woche zu Woche wirst du vertrauter werden mit deinen Tätigkeiten und somit auch mehr bewirken können. Und so wie für dich der Freiwilligendienst eine besondere Zeit mit vielen tollen Erlebnissen werden soll, soll deine Hilfe in der Projektstätte auch etwas bewegen können. Bei einer Projektteilnahme von unter vier Wochen ist dies unter anderem wegen Eingewöhnung und Einarbeitungszeit kaum möglich.

 

Unsere Gastfamilien

Auch die Unterbringung in einer Gastfamilie liegt uns sehr am Herzen. Alle unsere Gastfamilien haben Interesse an interkulturellem Austausch  und beziehen dich unmittelbar in das peruanische Alltagsleben mit ein. Gemeinsame Essen, Spielabende und Familienfeste erwarten dich genauso wie Strandbesuche, aufregendes Nachtleben oder Wochenendtrips mit Freunden und Familienangehörigen. Im Alltag hast du somit viele Möglichkeiten, Spanisch zu sprechen und die Gepfolgenheiten der Peruaner hautnah kennenzulernen. Ganz nach dem Motto: Mittendrin statt nur dabei. Das ist unsere Devise bei der Auswahl unserer Gastfamilien. Viele ehemalige Freiwillige berichten auch heute noch von einem familiären Verhältnis zu ihren damaligen Gastfamilien. Bei diesem Thema ist unser Bestreben, dir eine Heimat fern der eigenen Heimat zu bieten.

 

gastfamilie-peru-gruppenfoto-betraix
Beatrix mit unserer Gastfamilie Fong Ly aus Túcume

 

Sprachkurse

Um wirklich eintauchen zu können in das Leben in Peru, sind Kenntnisse der Spanischen Sprache besonders wichtig. Wir bieten dir deshalb an jedem unser Standorte auch Sprachkurse an, die dich entweder darin unterstützen, deine bereits erworbenen Spanischkenntnisse zu verbessern, oder dir eine schnelle Entwicklung ermöglichen, sollte dein Spanisch noch in den Kinderschuhen stecken. Bei einigen Projekten sind Grundkenntnisse der Spanischen Sprache besonders wichtig. Solltest du noch keine Spanischkenntnisse besitzen, organisieren wir dir gerne einen individuell auf dich abgestimmten Sprachkurs. Und alles zu einem fairen Preis.

 

Gute Gründe für Peru in Farbe

Also nochmal zusammengefasst  – das bieten wir dir:

  • eine ganz besondere Zeit und prägende Erfahrung in Peru
  • einen auf Peru spezialisierten Reisebegleiter und ein tolles Team
  • eine große Bandbreite an Freiwilligendiensten an unterschiedlichen Standorten
  • Gastfamilien, die dir fern der Heimat eine Heimat bieten
  • individuelle Sprachkurse, die dich optimal auf deinen Freiwilligendienst vorbereiten
  • ein faires und transparentes Preis-Leistungsverhältnis.

 

Das Team von Peru in Farbe freut sich auf dich.

Sprich uns einfach an.


Bewerten Sie diesen Blog-Eintrag?
  • 5/5
  • 1 Bewertungen
1 BewertungenX
Sehr schlecht! Schlecht! Ok! Gut! Sehr gut!
0% 0% 0% 0% 100%
Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar